Künstlerische Arbeiten zum UNESCO-Weltnaturerbe Kellerwald-Edersee

Natur - Natur sein lassen

"Natur - Natur sein lassen" so lautet der Leitspruch vom Nationalpark Kellerwald-Edersee, der am 25. Juni 2011 zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt wurde. Die genaue Bennenung der Welterbestätte lautet "Buchenwälder in den Karpaten und alte Buchenwälder in Deutschland". Wie der Titel bereits aussagt, handelt es sich um Gebiete in der Slowakei und der Ukraine die um fünf deutsche Gebiete, den Grumsiner Forst in Brandenburg, den Nationalpark Jasmund und den Müritz-Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern, den Nationalpark Hainich in Thüringen und der Nationalpark Kellerwald-Ederesee in Hessen erweitert wurden.

Buchenwaldgebiete beherbergen eine große Artenvielfalt, die sich dem Lebenszyklus der Buche anpassen.

Diese Besonderheit und Einzigartigkeit der Buchenwälder sollen in den Malerein zum Nationalpark Kellerwald-Edersee verarbetet werden.